Donnerstag, 4. April 2013

Rice Krispies

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, dass ihr alle schöne Ostertage hattet ;-).

Wir waren heute wieder ganz fleißig und haben Rice Krispies gekocht. Meine Tochter liebt sie und sie sind auch ganz einfach zuzubereiten. Man kann sie wunderbar für zwischendurch oder zum Kindergeburtstag machen. Sehen auch ganz toll aus.






Zutaten für ca. 15 Rice Krispies:

 ca.70g Butter
150g Marshmallows
180g Kellogs Rice Krispies
Smarties


Zubereitung:

In einem Topf die Butter erhitzen. 
Sobald die Butter geschmolzen ist die Marshmallows dazugeben.
Diese unter ständigem Rühren schmelzen. 
Sobald alles zu einer flüssigen Masse geschmolzen ist, 
den Topf von der Herplatte nehmen, 
die Kellogs Rice Krispies dazugeben und gut verrühren.
Danach sofort in die Cupcake Förmchen geben
und mit Smarties verschönern.


Et voilà! 





Dienstag, 26. März 2013

Ostern & DIY Osterkörbchen

Endspurt!

Ostern steht vor der Tür... nur noch eine Woche und dann ist es soweit. Irgendwie habe ich dieses Jahr so lange gebraucht bis ich unsere Osterdekoration fertig hatte. Heute habe ich die letzten "Zutaten" zu meiner Deko besorgen können und nun können die Feiertage kommen!


Ich habe versucht alles in Pastelltönen zu halten. Dabei habe ich mir selber den richtigen Ton mit Acrylfarbe gemischt und alles mögliche, wie Eier, Babybreigläschen, etc. angemalt.
Die Idee, die Babybreigläschen anzumalen habe ich aus einer Wohnen & Dekorieren Zeitschrift.  Somit kann man sie in jeder X beliebigen Farbe anmalen und dienen wunderbar als Vasen oder Teelichter.

Es ist ganz einfach gemacht:

Babybreigläschen oder Einweggläser waschen und gut abtrocknen lassen. Die gewünschte Acrylfarbe in die sauberen Gefäße füllen, wieder zurückschütten und Gläser über Kopf trocknen lassen.

 Voilà!


      




 



Die "Happy Easter" Druckvorlagen habe ich von Catch My Party.



UND... falls ihr noch etwas zum verschenken sucht. Ich habe bei ideenreich etwas tolles gefunden!!! Und zwar findet ihr dort sehr schöne selbstgebastelte Osterkörbchen *hier*.
Heute haben wir einen Basteltag eingeführt und diese schönen Körbchen selber versucht zu basteln. Ich muss sagen, die Anleitung war sehr gut und die Körbchen waren schnell gemacht.




 Die "Happy Easter" Druckvorlagen habe ich von Catch My Party

Somit verabschiede ich mich und wünsche euch allen wunderschöne Ostertage mit euren Lieben!!!

Eure,
Desi





Freitag, 15. März 2013

Vintage Blechdosen

Darf ich vorstellen, meine neuen Lieblinge in der Küche...
 



Nach langer Zeit war ich diese Woche wieder in der Stadt. Zu Hause ist uns die Decke auf dem Kopf gefallen, da wir wegen dem ganzen Schnee auch nicht wirklich raus konnten. ABER sobald es aufhörte, habe ich meine Tochter eingepackt und weg waren wir. War zwar ein mühseliger Weg, aber es hat sich gelohnt! Ich habe schon seit längerer Zeit Blechdosen für meine Küche gesucht... und siehe her, bei Strauss Innovation bin ich fündig geworden ;-D.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!!!

Eure,
Desi

Dienstag, 12. März 2013

Caesar Salad

Der Klassiker unter den Salaten.


Wenn bei uns in der Familie die Grillsaison anfängt gibt es fast immer Caesar Salad. Das erste Mal habe ich ihn in Amerika probiert und mich verliebt. Es gibt so viele verschiedene Rezepte für das Dressing, aber das beste Rezept hat sich meine Schwester ausgedacht und es schmeckt einfach nur lecker!!!


 Zutaten:
3 mittelgroße Romanasalatherzen
1 Pkg Rohschinken Würfel (light)
Parmesan und Croutons

***

Zutaten für das Dressing: 
150ml Mayonnaise
1EL Senf
1-2TL Zitronensaft
2 Knoblauchzehen (gepresst)
Salz und Pfeffer
(beim Salzen nicht vergessen, dass die Rohschinken 
Würfel auch salzig sind)

***

Zubereitung:
Romanasalat waschen, gut abtupfen und 
in 2cm dicke Streifen schneiden. 

Rohschinken Würfel in der Pfanne anbraten, 
die Zutaten für das Dressing gut verrühren.

Nachdem die Rohschinken Würfel abgekühlt sind,
diese zusammen mit dem Salat und dem Dressing in einer Salatschüssel vermischen. 
Dazu den frisch geriebenen Parmesan untermischen und je nach belieben noch Croutons darüber streuen.

***

Guten Appetit!!!




Montag, 11. März 2013

DIY: Stuhl

Hallo ihr Lieben,

da bin ich wieder!

Ich hoffe eure letzte Woche war auch so schön wie meine!!! Sie war wirklich herrlich, das Wetter war einfach nur schön - Sonne, blauer Himmel, Vögel zwitschern und der Geruch nach Früüühling.
LEIDER, ist es diese Woche wieder ganz anders, aber ich hoffe, dass der Frühling bald wieder kommt... bitte, bitte, bitte ;-D!!!

Aber was ich euch eigentlich berichten wollte, ist...
Eins was ich im letzten Jahr gelernt habe, ist dass man sich alles selber beibringen kann... sogar das Polstern!!! Alles was man dafür benötigt ist etwas Mut und das Internet ;-D. Bei Alchemy Fine Living habe ich genaue Anleitungen (Teil 1 und Teil 2) gefunden, die zeigen, wie man beim Polstern genau vorgeht. Also, falls ihr auf dem Sperrmüll einen schönen Stuhl findet, nicht vorbeigehen, sondern mitnehmen und ausprobieren ;-)!

Hier sind Bilder von meinem allerersten Stuhl, den ich selber geschliffen, weiß gestrichen und gepolstert habe...





Ich hoffe, dass ich euch Mut zusprechen konnte und ihr es auch ausprobiert ;-).

Ganz liebe Grüße und eine wunderschöne Woche euch!!!

Eure,
Desi




Samstag, 26. Januar 2013

DIY: Mein 1. Jahr

Hallo ihr Lieben,

hier ist wieder was Kleines für euch fertig geworden :-). 

Bevor meine Tochter auf die Welt kam, hatte ich mir fest vorgenommen gehabt ein Album für sie zu basteln mit allen schönen und wichtigen Momenten aus ihrem ersten Jahr. Dieses Album möchte ich ihr gerne schenken, wenn sie älter ist, damit sie alle Erinnerung fest beisammen hat. Also, fing ich schon in der Schwangerschaft an zu sammeln.

Das passende Album war schnell gefunden...

 


Meine Schwägerin Lydia hatte wunderschöne Bilder von meinem Babybauch gemacht, die sind auch sofort ins Album gekommen, samt alle Ultraschall Bilder, die ich hatte.


Als unser Spatz dann endlich auf der Welt war wurde das Blitzlichtgewitter ausgelöst ;-D. Es wurde fleißig fotografiert und gesammelt.



Die "Ersten" konnten natürlich auch nicht fehlen ;-).





Da ich so in Festhalt-, Sammel- und Notierlaune war, hatte ich gar nicht gemerkt, dass mein Spatz schon längst 1 geworden ist und ich all mein Material ja schon längst zusammen hatte um loszulegen ;-D. Erst ein halbes Jahr später hatte ich das Album dann auch endlich fertig gehabt. Jetzt wartet es nur noch darauf verschenkt zu werden!


Falls ihr auch Interesse habt ein solches Album für euren kleinen Spatz zu basteln, braucht ihr:

Fotoalbum *hier*,
Scrapbook Cardstock *hier*,
Schere, verschiedene Stanzer, Masking Tape,

Aufkleber und natürlich eure Fotos ;-).


Ich wünsche euch ganz viel Spass beim basteln!

Eure,
Desi





Mittwoch, 23. Januar 2013

Dankeschön

Guten Morgen ihr Lieben,

erstmal ein großes HALLO an meine vielen lieben neuen Leser hier!!! 

Ich könnte den ganzen Tag auf und ab hüpfen vor Freude... 15 Leser!!! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen von euch freue :-D. 

Hiermit möchte ich euch DANKESCHÖN sagen, dass ihr meinen Blog verfolgt UND für all eure lieben Kommentare!!! Ich habe mich riesig gefreut :-D.



Bis zum nächsten Mal ;-)!

Eure,
Desi




Mittwoch, 16. Januar 2013

DIY: Kindertagesdecke

Fertig!

Ich weiß gar nicht wie lang ich genau gebraucht habe, aber ich bin heute endlich fertig geworden :-D.

Ich hatte mich bei Dawanda in eine ähnlich Kindertagesdecke verguckt gehabt, aber leider war sie mir zu teuer. Da dachte ich mir, warum versuchst du nicht selber eine Patchworkdecke zu nähen!?! Also, habe ich mich im Internet schlau gemacht, wie man so eine Decke genau näht. Und siehe her, ich bin fündig geworden. Ich bin auf einen amerikanischen Blog The Cutting Table Quilt Blog gestoßen, die wunderbare Erklärungen haben, wie man bei so einer Decke genau vorgeht. Sie haben auch tolle Videoanleitungen *hier*, die genau zeigen, was gemeint ist.



 



Ich hoffe, dass ich euch vielleicht auch anregen konnte eine solche Decke zu nähen ;-).

Ganz liebe Grüße,
Desi




Samstag, 12. Januar 2013

Hochzeits Dekoration

Hallo,

da bin ich wieder :-D.
Ich hoffe ihr hattet alle wunderschöne Feiertage und seid gut ins neue Jahr gekommen!

Ich und meine Schwägerin hatten letztes Jahr die ehrenvolle Aufgabe bekommen auf einer Hochzeit die Dekoration zu organisieren. Wir haben uns so gefreut, denn wie oft wird man im Leben schon gefragt so was großes organisieren zu dürfen!?! Wir durften uns richtig austoben. Die Braut hat uns ungefähre Vorstellungen mitgeteilt und wir durften sie umsetzen... wirklich sehr aufregend :-D.

Ich hätte nie gedacht, dass die Planung und Ausführung einer Hochzeits Dekoration SO viel Arbeit kostet, aber man hat wirklich viel dazugelernt.

Wir haben alle Sträuße und Gestecke selber gebunden... ich bin besonders Stolz auf den Brautstrauß, das ist nämlich mein erster selbstgebundener Brautstrauß gewesen.

Nach vielen Überlegungen und schlaflose Nächte ist dieses Ergebnis dabei rausgekommen. Ich hoffe euch gefällts :-)...

  


der Brautstrauß
           











Meine liebe Freundin und Schwägerin Lydia von weil ich's mag hat es mir ermöglicht, dass ich diesen Post mit euch teilen kann. Sie hat für mich die Fotos von Lilly Photography organisiert. Vielen, vielen Dank ;-*!!!

Sie hat auch eine wunderschöne Candy Bar auf der Hochzeit gestaltet, die müsst ihr euch unbedingt anschauen *hier* .


Ganz liebe Grüße!
Desi